Attraktive Routen, internationales Publikum, ein vielfältiges und dennoch unaufdringliches Angebot an Aktivitäten und Unterhaltung, unterschiedliche Speisemöglichkeiten sowie exzellenter Service bei Einschiffung und in allen Bereichen an Bord.

So kennen und schätzen wir von Reisebüro Frenzen die amerikanische Reederei Princess Cruises.

Princess Cruises und Reisebüro Frenzen

Lassen Sie uns gemeinsam einen maßgeschneiderten Traumurlaub rund um Ihre Wunsch-Kreuzfahrt mit Princess Cruises entwerfen - mit allem Pipapo wie individueller Anreise, Sightseeing-Programmen vor oder im Anschluss der Kreuzfahrt sowie Stopover-Aufenthalte oder Badeverlängerungen mit Übernachtungen in Hotels Ihrer Wahl.

Als voll lizensiertes Reisebüro haben wir Zugriff auf attraktive Angebote, günstige Hotelraten und optimale Flugkombinationen.

Auch bei der Organisation Ihrer Landausflüge stehen wir Ihnen gerne zur Seite. Wir arbeiten mit verschiedenen Agenturen zusammen, die Touren speziell für Kreuzfahrer anbieten - in kleinen Gruppen oder ganz privat und oftmals auch deutschsprachig.

Gerne teilen wir unsere Erfahrungen mit verschiedenen Schiffen der Princess Cruises Flotte mit Ihnen. Persönlich kennen wir folgende „Prinzessinnen“: Regal Princess, Star Princess, Diamond Princess, Royal Princess, Coral Princess, Sapphire Princess und Crown Princess.

Besuchen Sie uns, rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Wir freuen uns auf Sie.

Sind Sie zeitlich gebunden? Kein Problem. Vereinbaren Sie vorab einen Beratungstermin mit uns. Wir nehmen uns Zeit für Sie. Weil es Ihre Reise ist.

Princess Cruises

Die Kreuzfahrtgesellschaft im Premiumsektor wurde 1965 von Stanley McDonald, einem Geschäftsmann aus Seattle, gegründet und startete mit Kreuzfahrten entlang der amerikanischen Küste in Richtung Mexiko. Es folgten regelmäßige Passagen des Panamakanals und nach Alaska, bevor sich die Kreuzfahrtrouten mit der Zeit auch weltweit erstreckten.

Bereits 1972 wurde die Tochtergesellschaft „Princess Tours“ gegründet, die als Ergänzung zu den Kreuzfahrten Rundreisen und Unterkünfte in Alaska anbot. Seit Ende der 1980er Jahre sogar mit eigenen Eisenbahnwaggons mit Panoramadach (Midnight Sun Express) und eigenen Lodges.

1974 übernahm die Peninsular and Oriental Steam Navigation Company (P&O) das Unternehmen.

In den 1970er Jahren erlangte die Reederei weltweite Bekanntheit: Die (damalige) Pacific Princess diente als Kulisse für die beliebte Fernsehserie „The Love Boat“ - der Vorlage für das deutsche „Traumschiff“.

2003 erhielt Princess Cruises eine neue Muttergesellschaft, die Carnival Corporation & plc und gehört seitdem zu den World’s Leading Cruise Lines.

2020 zählen 19 Kreuzfahrtschiffe zur modernen Flotte von Princess Cruises. 2021 folgt eine weitere neue Prinzessin. Darüber hinaus wurde für 2023 und 2025 jeweils ein neues Schiff beauftragt - beide mit umweltschonendem LNG-Antrieb.

Das Kreuzfahrterlebnis mit Princess Cruises umfasst mehr als 380 weltweite Reiseziele auf Kreuzfahrtrouten unterschiedlicher Länge. Die Angebote reichen vom Kurztrip bis hin zur Weltreise. Die Passagierzahlen der Schiffe variieren zwischen 670 auf der Pacific Princess bis zu 3.660 auf den neuen Schiffen der „Royal Class“ wie der Sky Princess oder Enchanted Princess.

Bordsprache bei Princess Cruises ist Englisch. Auf einigen Kreuzfahrten bietet Princess jedoch auch einen deutschsprachigen Ansprechpartner und einzelne deutschsprachige Serviceleistungen wie beispielsweise die Menükarten der Restaurants auf Deutsch oder auch deutschsprachige Ausflüge.

Kontakt

Abteilung Privatreisen

Telefon:
(0221) 160 12 - 18

Montag - Freitag
09:00 - 18:00 Uhr

Mehr Kontaktinformationen

  

Fotocredits: © Princess Cruises