Tag 1: Guten Morgen Kopenhagen


Bei freundlichem Wetter legte die World Voyager am nächsten Morgen am Oceankaj in Kopenhagen an. Bereits im Vorfeld wurde uns ja mitgeteilt, dass die Einreise nach Dänemark nur mit vollständigem Impfschutz möglich ist. Zudem wurde von den dänischen Behörden bei zufällig ausgewählten Passagieren eine Kontrolle des Impfnachweises mit Ausweis- und Gesichtskontrolle durchgeführt. Natürlich hatten auch wir ein Briefchen mit der Einladung zu diesem Termin auf der Kabine. Aber, alles gut, wir meldeten uns nach dem Anlegen an der Gangway und legten den Beamten kurz unsere Dokumente vor.

Schon wartete der erste Landausflug auf unserer Ostsee-Kreuzfahrt auf uns: Panoramafahrt Kopenhagen.

Landausflüge waren auf dieser Kreuzfahrt nur in der „Bubble“ möglich. Das heißt, man konnte keine Landgänge auf eigene Faust unternehmen, sondern musste Ausflüge über nicko cruises buchen. Dies konnte man sowohl vorab in Form eines Ausflugspaketes mit 5 Landausflügen machen, als auch einzeln an Bord. Alle Landausflüge waren deutschsprachig. 

Im Verlauf der Reise sollte sich das „Bubble“-Konzept jedoch ändern und es waren auch individuelle Landgänge möglich.

Pünktlich zu Mittagessen waren wir zurück von unserer Tour und konnten den Nachmittag an Bord genießen. Um 18:30 Uhr hieß es dann „Willkommens Cocktail“ mit dem Kapitän in der Main Lounge. Dabei wurden die leitenden Offiziere vorgestellt und mit einem Gläschen Sekt auf die Reise angestoßen bevor es dann zum „Willkommens Abendessen“ ins Restaurant ging.

Kontakt

Abteilung Privatreisen

Telefon:
(0221) 160 12 - 18

E-Mail:
mail@reisebuero-frenzen.de 

 Unsere Servicezeiten 

  



Fotos: © C.Rüssmann, Reisebüro Frenzen GmbH