Kreta - größte Insel Griechenlands

Vor einiger Zeit konnte ich mich persönlich im Rahmen eine Infotour von den Schönheiten der Insel überzeugen und mich hat die Vielseitigkeit begeistert:

Kristallklares Wasser und schöne Strände laden zum Badeurlaub ein. Das gebirgige Hinterland ist für Naturliebhaber und Wanderer ein Paradies und Kulturinteressierte finden auf Kreta diverse Zeugnisse der Antike.

Diese Insel bietet wirklich für jede Zielgruppe etwas, ob für Familien, Paare oder Singles: Die Hotelauswahl ist riesengroß. Hervorheben möchte ich hier die Grecotels, die sich einen nachhaltigen Umgang mit der Natur auf die Fahne geschrieben haben. Auf der eigenen Agreco Farm können Sie selbst „Landwirt“ sein. Für Urlaub zu zweit empfehle ich die Sensimar Hotels und für Ihren Familienurlaub die TUI Best Family Anlagen oder den Robinson Club Kalimera Kriti.

Für junge Gäste und Partyurlauber bieten sich die Regionen bei Stalis und Malia an. Am Tag können Sie an den schönen Stränden relaxen und am Abend in den vielen Bars und Diskotheken feiern.

Besonders schöne Strände finden Sie im Osten von Kreta in der Region bei Georgioupolis und Rethymnon, aber auch die kleinen Buchten in der westlichen Region bei Sissi oder Aghios Nikolaus sind traumhaft schön.

Ein Besuch der Städte Rethymnon und Chania, die mit Ihren Altstadtgassen und den natürlichen Hafenanlagen zum Bummeln einladen, bieten ein tolle Abwechslung. Machen Sie einen Stopp in einer der urigen Tavernen und lernen Sie dabei die kretische Küche kennen – für Liebhaber von Meeresfrüchten und Fisch ein Muss.

Als Souvenir empfehle ich Olivenöl – hier finden Sie mit die Besten Öle der Mittelmeerregion.

Interessieren Sie sich für das Reiseziel Kreta? Bitte rufen Sie uns an, die Autorin dieses Artikels steht gerne für die individuelle Zusammenstellung Ihrer Kreta-Reise zur Verfügung.